HPL Dekorplatten als Sanitärwände

Spritzschutz (Lichtgrau) mit Kompaktplatten nach DIN EN 438

Kompaktplatten nach DIN EN 438 bzw. HPL Platten eignen sich aufgrund der herausragenden Eigenschaften optimal für den Einsatz in Sanitären Anwendungen. Dekorplatten werden gerne als Fließenersatz in Nassräumen verwendet - Stichwort: fliesenloses Bad. Weitere Vorteile sind eine einfache Reinigung des Werkstoffes, sowie eine gute Handhabbarkeit des HPL Materials bei der Verarbeitung. Die dauerhafte Anbringung von Kompaktplatten auf verschiedenen Untergründen ist durch moderne, dauerelastische Klebstoffe kein Problem. Die Plattenoberfläche ist porenfrei, schlag- und abriebfest, sowie unempfindlich gegen viele Chemikalien wie etwa Reiniger, Säure, Laugen, Salzwasser und Kosmetika.

Anwendungsgebiete von HPL Dekorplatten im Sanitärbereich:

  • Auskleidungen in Toilettenwagen
  • Trennwände in Duschen und Bädern
  • Schließfächer und Spinde
  • Fliesenersatz mit individuellem Motiv
  • Sanitärwände
  • Verkleidungen in Nassbereichen
  • Sichtschutz Platten
  • HPL Trennwände
Duschwandverkleidung HPL Kompakt
Kompaktplatte Motivdruck für Naßräume
Sanitärverkleidung HPL Kompaktplatte
HPL Deckenverkleidung für Sanitärbereich
Sanitärrückwand aus Schichtstoff